Spass am Hobby > Projekte > Rezepte > Snacks > Obstspieße

Obstspieße

01/2023

In diesem Rezept wird nichts wirklich hergestellt, sondern eigentlich nur gekaufte Dinge passend zusammengestellt. Ich habe es aber trotzdem hier als Gedächtnisstütze und zur Motivation eigener Kreationen festgehalten.

Um es auch für Veganer interessant zu machen, wurde beispielsweise auf die üblichen Käsestücke verzichtet.

Das Foto stellt nur das Prinzip dar. Die Spieße sind 12 cm lang und bieten 9 cm Platz. Im Nachhinein finde ich kürzere Spieße, die man in einem Rutsch leeren kann, besser. Diese langen Spieße zieht man sich entweder durch das Gesicht, um an die hintersten Früchte zu kommen oder man sticht sich den Spieß durch die Backe!frown


Spießvariante 1:

1 Dosenmandarine
1 grüne Weintraube
1 Scheibe Banane
1 dunkle Weintraube
1 Stück geschälter Apfel


Spießvariante 2:

1 Stück Ananas
1 Physalis
1 Scheibe Banane
1 dunkle Weintraube
1 Stück geschälter Apfel

Bei der Reihenfolge der Obststücke geht es mir hauptsächlich um die Farben. Aber es sollte auch geschmacklich passen. Die Spieße, die mich zu diesem „Rezept“ veranlasst hatten, habe ich leider nicht fotografiert. Es wird ein Foto mit anderen Obstsorten geben.

Wichtig ist auch noch, dass das unterste Obststück die oberen Stücke halten muss. Wer als Unterstes eine weiche Dosenmandarine nutzt, wird keinen Erfolg haben! Überhaupt ist aus geschmacklichen Gründen auf Dosenfrüchte möglichst zu verzichten!

Da die Spieße so lang sind, dass man meistens die Obststücke nicht alle gleichzeitig in den Mund stecken kann, ist die zweite Variante so gebaut, dass man die obersten zwei oder drei Stücke getrennt von den untersten zwei oder drei in den Mund steckt. Dann sollte es gut passen!

Links habe ich die Reihenfolge so beschrieben, wie sie dann auch beim Spieß zu finden ist. Wenn es nicht vegan sein muss, so kann ein Stück Käse den unteren Abschluss bilden!

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner