Musik


PapiermembranboxDiese Boxen sind an Allem schuld!

Der Anlass zum Überdenken meines Musikgeschmacks waren meine neuen selbstgebauten Lautsprecherboxen (links), die ich mit anderer Musik, als bisher, ausreizen wollte. Rock kann ja fast jede halbwegs brauchbare Box wiedergeben, aber was ist mit dem Rest? Mein Geschmack war jahrzehntelang fast ausschließlich englischsprachiger Rock von ca. 1960 – 1980. Da war ich sehr konstant, um nicht zu sagen, langweilig. Ich habe zwar ab und zu mit Klassik hantiert, konnte aber nur ganz wenige Stücke finden, die mir gefallen haben. Zu nennen wäre da “Die Moldau” von “Smetana”, die wir im Musikunterricht (ist schon etwas her 😳 ) durchgesprochen hatten. – Weitere Richtungen wären Blues, Soul, eventuell Jazz und Ähnliches. Es sollte relativ ruhig zur Sache gehen, mehrheitlich natürliche Instrumente gespielt werden und die Stimmen mit der Musik ein Ganzes bilden. Später werde ich vielleicht auch noch andere Richtungen austesten.

Yamaha-MonitorboxIch versuche gar nicht erst, meinen Geschmack oder die Interpreten/Komponisten zu bewerten, sondern will nur motivieren, von ausgetretenen Pfaden abzuweichen und mal nach links und rechts zu sehen. Es gibt auch heutzutage gute Sänger und Musiker! Man muss es nur einfach einmal ausprobieren! Und hin und wieder begeistert mich die technische Qualität so sehr, dass ich einen wenig geschulten Gesang dabei überhöre!

Ende 2008 habe ich mit “Kuschelklassik” angefangen, die mir einen relativ leichten Einstieg in die klassische Musik vermittelt.

Durch meine persönlichen Referenz-Lautsprecherboxen mit 30 Jahre alten Yamahachassis (rechts) hat das Musikhören seit Anfang 2011 noch einen Schub bekommen!

Mitte 2013 bin ich mit Klassik nicht weiter gekommen, versuche aber mich ganz langsam mit Jazz anzufreunden. Blues und teilweise auch Soul, sind inzwischen bei mir etabliert. Es fällt mir immer noch schwer, alle Musikstile angenehm zu finden.

Es kommt ganz auf meine Stimmung an, was ich gerne hören möchte. Sprich:

Musik sollte Spaß machen und zur aktuellen Stimmung passen! 🙂