Tastings 2004 (Whisky)


Probierflaschen mit 50ml vom Juli 2004 Whiskys aus 2002 - nicht schlecht! Whiskys im Juli 2004 für mehrere Tastings zu Hause Glenfiddich Dimple Highland Park - 12 Jahre alt

Foto 1
: Jeder hat mal klein angefangen! Im Juli 2004 habe ich Tastings mit Probierflaschen angefangen.

Foto 2
: Ein Foto von 2002 mit “echten” Flaschen. Ganz links ist mein damaliger Liebling in der alten, blumigen Flasche, die es leider nicht mehr gibt. Den McAllen und den Balvenie habe ich mir aus Schottland mitgebracht. Den Glenmorangie hat mir jemand vermacht. Da mir der Ardbeg (ganz rechts) zu stark war, musste er es über zwei Jahre in der Flasche aushalten. Kenner würden mich dafür erschlagen!

Foto 3: Meine Whiskys im Juli 2004 in ebenfalls 0,7l-Flaschen. Der McAllen ist inzwischen fast leer und die anderen beiden habe ich mir erst im Juli (neben einem Tullamore Dew) zugelegt.

Foto 4:
Im August habe ich mir noch den Glenfiddich gegönnt, weil der Geschmack genau in meinen aktuellen Kram gepasst hätte. Aber … . Was lernt man daraus: Geschmäcker sind verschieden!

Foto 5:
Ich war schon immer Dimple-Fan und hab mir diesen im Oktober 2004 wegen der ungewöhnlichen Verpackung gegönnt.

Foto 6:
Den Highland Park habe ich steuerfrei als Literflasche für 24 Euro in Thailand gekauft. Leider war ich nicht schnell genug, um die Flaschen des ersten Tastings 2004 mit Inhalt zu fotografieren. Ich habe hier aber wenigstens noch die Etiketten:
Auchentoshan Bowmore Cragganmoore

Tasting 2 2004
Das sind die 5cl-Whiskys von Tasting 2 in 2004: Deanston, Glenlivet, An Cnoc (Knockdhu), Glenrothes und Tamdhu.

Meadhan
Es folgen schon die Glenfarclas-Flaschen des Tasting 3 von 2004: Der Meadhan ist auch ein Glenfarclas (siehe Whisky/Alias ) und hatte 0,7 Liter. Bei den anderen Sorten hatte ich nur 5cl zur Verfügung – schade!

Laphroaig in Tasting 4 2004 Tasting 4 in 2004 - Lagavulin
Das hier war Tasting 4 in 2004: Die drei Laphroaigs mit je 0,33 Liter und eine 5cl-Buddel mit Lagavulin.

Tasting 6 in 2004
Hier die kleinen süßen von Tasting 5 in 2004: Cardhu, Glengoyne, Knockando 1990, Tobermory.

Die Whiskys von Tasting 6 habe ich vom Kollegen in kleinen Probierflaschen bekommen. Daher hat es keinen Sinn gemacht, Fotos machen. Es waren Glen Grant, Glengannon, Glenfiddich und Laphroig.

Das Tasting 7 fand bei einem Kollegen statt und ich hatte keinen Fotoapparat mit, um die drei Sorten zu fotografieren. Es handelte sich um Bunnahabhain, Bushmill and Strathisla.

Hier die Fotos von Tasting 8 und 9:
Tasting 8 in 2004 Tasting 9 in 2004
Tasting 8 waren Proben von Kollegen und somit nicht in Originalflaschen. Die Sorten waren 2 verschiedene Lagavulin und drei Laphroigs.

Bei Tasting 9 gab es vier Proben in Originalverpackung und eine vom Kollegen. Hier waren es Ben Nevis, Longmorn, Springbank und zwei Talisker. Ein paar Whiskies habe ich bereits früher gestestet. Soll nur sehr selten vorkommen!

Hier ein “Ausschnitt” mit der Whiskybibel, meiner Tastingliste und einem Dimpleglas vom allerletzten Tasting in 2004 (31.12.2004, 23:11):
Tasting Silvester 2004
Das Tasting ist nicht in meiner Tastingtabelle, weil es sich um bereits “getastete” Whyskies handelte: Tullamore Dew 40%, Glenrothes 8y 40%, Dimple 12y 40%, Speyburn 10y 40%, Glenfiddich Caoran Reserve 12y 40%, Glenfiddich Special Reserve 12y 43%, Meadhan 12y 40%, Highland Park 12y 40%, Glenfarclas 105 60%, Laphroig 10y 40%, Longmorn 15y 45%.

Die Benotung wurde etwas korrigiert.

Zum Jahresende 2004 gibt es für mich nur ein Resumee aus den Tastings:
Meine Favoriten stammen aus dem Hause Glenfarclas!

Es folgen noch Fotos von Whiskys, wovon ich zur Zeit einige keinem Tasting zuordnen möchte:

Weiteres ist in meiner Tasting-Tabelle in Downloads zu finden.