PA-Box (2003)


Dies ist die Fortsetzung meiner PA-Lautsprecher2002.

Der wabbelige Subwoofersound ging mir doch langsam auf den Wecker. Ich wollte einen sauberen Bass! Wie geht das? Mit Spaß! – Genug gereimt. Es geht natürlich nur mit großer Membranfläche. Physik ist unbestechlich!

Am 31.05.03 habe ich einen der beiden zukünftigen Tieftöner ohne Farbe und ohne Weiche fertig gestellt. Da die anderen beiden um ca. 3 dB gedämpft sind, reichte schon ein Tieftöner für optimalen Sound! Der zweite wird in der kommenden Woche fertig. Dann wird aber noch gemalt. Zweimal Vorstreichfarbe, zweimal Buntlack, zweimal Klarlack —> das dauert!

Erst wenn das abgeschlossen ist, kommen der Mitteltöner und der Hochtöner dran.

Jetzt die letzten Bilder :

PA-LAutsprecher von 2002 PA-Tieftöner 2003 Links : Zeigt, wo der linke Tieftöner stehen soll.

Rechts : Hier ist der unbearbeitete Tieftöner vom 31.05.03 mit dem aktuellen rechten Lautsprecher im Hintergrund.

Seit heute (07.06.03) gibt es zwei zusammengebaute Lautsprecher. Klingt Spitze! Einen habe ich schon gestriegelt (oder so ähnlich) und ihm Versteifungen in zwei Achsen hinzugefügt, damit es auch bei doppelter Zimmerlautstärke nicht scheppert. Außerdem ist auch noch Teppich hineingekommen, damit er sich wohl fühlt.

Hier schon mal meine Weichen für die Kisten :

Der Tieftöner bekommt einen 6dB-Tiefpass bis 400 Hz und ausgangsseitig einen 6dB-Hochpass ab 400 Hz .
Der Mitteltöner bekommt einen 6dB-Tiefpass bis 4000 Hz .
Der Hochtöner bekommt einen 6dB-Hochpass ab 4000Hz .

Über Sinn und Zweck von 6dB-Weichen kann man sich streiten, aber ich betreibe den Mitteltöner seit mehr als 6 Monaten ganz ohne Weiche und bin sehr zufrieden damit!

Bei dieser Gelegenheit meinen Dank an K. Föllner für sein gutes Basscad-Programm!

Weiter geht’s! Anfang Juli sieht es so aus :

PA-Tieftöner 2003   PA-Tieftöner 2003   PA-Tieftöner 2003
Der linke Tieftöner liegt direkt hinter dem HiFi-Turm, währen sich der rechte hinter Fernseher und Heizung versteckt. Ist nicht optimal, ich weiß! Ist aber vermutlich die beste Lösung für mich.

Das heißt : Die Tieftöner sind fertig! Der Sound ist genauso gut, wie erwartet. Und damit mein rauschender Sony-Verstärker nicht mehr nervt, hab ich mir einen neuen Receiver von Yamaha gekauft. Jetzt macht das Hören richtig Spaß!

Als Nächstes werden die momentan senkrecht stehenden Boxen mit Mittel- und Hochtöner (mittleres Bild) eliminiert und durch kleinere Boxen ersetzt. Diese sollen dann auf den liegenden Boxen stehen. Der “Sicherheitsabstand” zum Fernseher darf 50cm nicht unterschreiten! Achtung : Farbverfälschung des Fernsehbildes und dauerhafte Schädigung!