Cheapy


Cheapy klingt und ist billig, bzw. preiswert, soll aber gleichzeitig für Preisbewusste ein brauchbarer Lautsprecher werden. Es ist ein Projekt, um das Importieren von Fremddaten in BoxSim und die Nutzung von AJ-Horn zu üben. Am Ende wird auch noch ARTA zum Zuge kommen. Wenn das alles erledigt ist, geht es mit meinem HighEnd-Standlautsprecher “4 Enthusiasts” weiter, der als mein letzter zu entwickelnder und zu bauender Standlautsprecher die von mir höchste noch wahrnehmbare akustische Qualität liefern soll.

Grob wird sich Cheapy an der Needle orientieren, die ich zur Schreibtischbox umfunktionieren möchte. Es geht also um eine Transmissionline, wie auch meine “4 E”. Es wird ein verhältnismäßig großes Gehäuse mit Bass bis ca. 50 Hertz herauskommen, wobei man aber nur bis Zimmerlautstärke aufdrehen können wird, ohne dass etwas kaputt geht! Genutzt wird dazu ein Breitbänder, möglichst 4 Zoll, wenn machbar. Ich bin noch auf der Suche nach einem Chassis, was diese Vorgaben erfüllt und weniger als 25 Euro kostet, da ich das Paar gerne für deutlich unter 100 Euro inklusive allem (Holz, Farben, Weichen, Dämmstoffe) zum Nachbau freigeben möchte.

Mitte Juni 2019 könnte es losgehen!