Basics – Allgemein


Raspberry Pi – ein Spielzeug auch für Erwachsene!

Im Bereich Technik meiner Webseite kann man erkennen, dass ich der Technik-Bastelei schon immer zugetan war. 2013 gab es endlich wieder etwas in dieser Richtung, was mich bis heute interessiert und auch beschäftigt!

Raspberry Raspberry Pi Raspberry Zero

Damit sich besser einprägt, dass das englische Wort “Raspberry” im Deutschen “Himbeere” bedeutet, habe ich das linke Foto entsprechend mit einer Himbeer-CPU aufgenommen! 🙂 
Ganz rechts ist der zeitweise schwer beschaffbare Raspberry Zero zu sehen!

RaspberrysOben links: Raspberry Pi B.
Oben rechts: Raspberry Pi Zero (erste Version ohne WLAN).
Unten links: Raspberry Pi B+.
Unten Mitte: Raspberry 2B.
Unten rechts: Raspberry 3B.
Der “Raspberry Pi” ist ein Mini-PC mit ARM-Prozessor, der mit Linux-Abkömmlingen betrieben wird. Ich nutze den B Rev. 2, den B+ Rev. 1, die Version 2B (exakt Raspberry Pi 2 Modell B) und jetzt auch den Pi 3. Der Raspberry Zero war nach reichlich Wartezeit eingetroffen und wurde auch getestet! Er war aber nicht der Bringer! In der ersten Märzwoche 2016 war der Raspberry Pi 3 dran! Im Juni 2016 mit Möglichkeit für Videos von Amazon Prime! Version 2B oder 3 ist mir egal! Der Preisunterschied ist gering und WLAN und Bluetooth geht zur Not auch mit Stick.

Ende Januar 2017 habe ich die Raspberryseiten neu strukturiert. So gibt es jetzt den Bereich mit Grundlagen, besonders für Raspi-Anfänger oder für jemanden, der Informationen zu einem speziellen Raspi-Thema sucht. Der Bereich Projekte enthält komplette Anleitungen, wie das jeweilige Projekt fertigzustellen ist. Einige Seiten wurden an die Veränderungen von “Wheezy” zu “Jessie” angepasst.
Einen Überblick findet man ganz rechts im Infobereich.


Erklärungen zu meinen Basics-Seiten

Anfang 2017 fiel mir auf, dass fast alles aus meinem großen Thema “Streamingclient” in das bis dahin noch nicht existierende Thema Grundlagen gehört und so habe ich die Raspberry-Grundlagen auf Basis meiner Arbeiten am Streaming-Client erstellt. Mit Streamingclient ist hier eine Kombination von Raspberry Pi und Musikhören gemeint. Das Thema Streamingclient hat mir vier Jahre als Motivation zur Nutzung des Raspberrys und zur Dokumentation gedient und hat für jede Menge Grundlagenthemen gesorgt!

Noch etwas zu meinen Kenntnissen: Ich hatte anfangs von Linux fast keine und von Python überhaupt keine Ahnung! Das hier verbreitete “Wissen” stammt fast komplett aus irgendwelchen Beiträgen im Internet und ist dementsprechend durchwachsen! 🙂 

Meine Anleitungen dienen hauptsächlich der Nachbausicherheit bei gleicher Hard- und Software und weniger dem Erlernen von Linux. Wer Fehler bekommt, die vermutlich nicht auf Fehler in meinen Beschreibungen zurückzuführen sind, sollte lieber gleich nach Beiträgen in entsprechenden Internetforen suchen!

In meinen Anleitungen müssen immer wieder Linux-Befehle eingegeben werden:
Groß-/Kleinschreibung sind bei Linux genauestens einzuhalten!
Jedem Befehl stelle ich ein $ vorweg, welches nicht mit eingegeben werden darf!
Außerdem sollten Befehle immer gelb hinterlegt sein, während andere Eingaben, wie z. B. in einem Editor, grau hinterlegt sein sollten.

Für alle meine Einstellungen und meine Vorgehensweisen gilt: Viele Wege führen nach Rom! 🙂