Spanien (Mallorca 2008)


Ende Juli 2008 war es wieder soweit: Meine Frau flog zu ihrer Familie nach Thailand und ich durfte mir etwas aussuchen. Ich habe mir etwas einigermaßen Preiswertes mit Sonne und Wandern ausgesucht. Insbesondere das mit der Sonne hatte besser geklappt, als ich es gewollt hatte. Sprich, von 13 Urlaubstagen waren 12,5 Tage volle Sonne und 0,5 Tage etwas bewölkt. Regen gab es überhaupt nicht.

Zu berichten gibt es nicht viel, außer
1. dass es mit ca. 32 Grad im Schatten zum Wandern ohne viel Schatten viel zu heiß war,
2. dass das Hotel so dünne Wände hatte, dass ich die Zeitung meines Zimmernachbarn hätte lesen können, wenn sie nicht auf französisch gewesen wäre und
3. dass ich einmal wegen Nierenkoliken nachts ins Krankenhaus nach Palma kutschiert wurde.

Etwas Positives:
Der Ort “Port de Soller” ist für meinen Geschmack zumindest für eine Woche empfehlenswert. Für Feinschmecker halte ich das Restaurant “Es Passeig” geeignet, wenn es auch erwartungsgemäß nicht ganz billig ist.

Ein kurzer Reisebericht ist in Downloads zu finden.

Port de Soller - Mallorca 2008 Port de Soller - Mallorca 2008
Port de Soller – Mein Urlaubsort hat wegen seiner Vielseitigkeit (Baden, Wandern, Essen, Verkehrsanbindung)
eine Empfehlung verdient.

Soller - Mallorca 2008 Soller - Mallorca 2008 Soller - Mallorca 2008
Soller – Die Stadt hinter oder vor dem Hafen Port de Soller.

Bahnhof Soller - Mallorca 2008 Palma - Mallorca 2008 Palma - Mallorca 2008
Zuerst der Bahnhof von Soller, wo ich umgestiegen bin von uralter Straßenbahn auf uralte Eisenbahn. Danach sieht man La Seu, die Kathedrale von Palma. Und das dritte Foto zeigt den Hafen von Palma.

Nordwesten Mallorca 2008 Nordwesten Mallorca 2008 Nordwesten Mallorca 2008
Links ein Markt mitten im Nordwesten von Mallorca. Es folgen zwei Badefotos ebenfalls aus dem Nordwesten.

Und mit den folgenden Pflanzenbildern verabschiedet sich Mallorca.
Mallorca 2008 Mallorca 2008 Mallorca 2008 Mallorca 2008