Auf dem Bau!

Morgen werde ich voraussichtlich mit dem Bau der Whisper beginnen! smile

Die beiden “Little Grandson” müssen ein paar Tage trocknen und so ist Zeit für die Whisper. Ich habe mir das Konzept mit der Whisper-Easy noch einmal überlegt und doch noch Feinheiten geändert, bei denen ich auch zwei Bretter ändern musste.

 

Das Konzept der Whisper-Easy:

Das Gehäuse sollte ohne Oberfräse machbar sein. Somit gehe ich davon aus, dass man sich alle Bretter im Baumarkt passend sägen lässt. Da eines der Bretter unter 10 cm ist, wird es der Tischler dort nicht sägen. So nehme ich es doppelt und säge es selber mittig durch. Da es sich um ein innenliegendes Brett handelt, kommt es nicht auf Schönheit an.

Außerdem soll diese Box trotz “Easy” ordentlich aussehen. So nehme ich die Seiten in hell (Birkenmultiplex) und färbe alle anderen außenliegenden Bretter schwarz ein. Um es mir und anderen leicht zu machen, wird im ersten Versuch eine D-C-Fix-Folie dafür verwendet. Somit entfallen, bis auf die Seitenwände , die üblichen nervigen Lackierungen. Die Seitenwände bekommen nur Klarlack. Ich nutze den recht teuren, aber guten Holz-Siegel von Clou mit einer kleinen Rolle für deratige Lacke. Wer lieber gesünderen oder preiswerteren Klarlack nehmen möchte, muss nur auf das Thema “wasserlöslich – oder nicht?” achten und dementsprechende Rollen plus Lack kaufen.

Ob ich die Schnittkanten der Multiplexbretter mit Umleimer aufhübsche, überlege ich mir noch.

Auf dem Bild habe ich die Seiten vorne mit 45 Grad angefast, aber das ist wahlfrei.

Die Rückwand wird an eingeklebten Holzleisten festgeschraubt, was es vor allem Anfängern erleichtern soll, Veränderungen vornehmen zu können. An Hoch- und Mitteltöner kommt man allerdings nur von vorne heran.

Aber das war’s dann schon! Die Chassis werden ohne Einfräsungen auf die Front geschraubt, wie auch hinten das Terminal mit den Schraubanschlüssen.

Wegen eines defekten Mini-Verstärkers, der für diese Box vorgesehen war, wird es nun die guten alten Analogweichen geben, was die Testphase verlängern wird.

 

Sobald die erste Box erfolgreich zusammengebaut wurde, gibt es hier die Maße der Bretter und Tipps für den Zusammenbau!