Forever wird “Forever in love”!

Derzeit habe ich gleichzeitig noch das Projekt mit der “AllRight”, die ein Lautsprecher werden soll, der (fast) alles richtig macht. Das bedeutet nicht, dass alle anderen Lautsprecher Müll sind, sondern nur, dass dort möglichst wenig Kompromisse an Klang-Qualität und -Quantität gelegt wurden. Gerade bei der Lautstärke und damit bei Größe und Preis, gab es aber schon Kompromisse.

Dort war der Einsatz einer Mitteltonkalotte geplant, die mir generell so sehr gefallen. Leider haben die den Nachteil, nicht sehr tief spielen zu können, wodurch das Basschassis den Bereich teilweise übernehmen muss. Das wiederum hat zur Folge, dass das Basschassis in diesem Bereich mehr bündelt und man in einem Winkel beispielsweise größer 30 Grad, der Pegel von Frequenzbereichen sehr unterschiedlich laut sein kann. Das geht bei solch einer Box gar nicht!

So habe ich also von der Forever den Mitteltöner übernommen und im Gegenzug werden nun, wie schon in der Vergangenheit geplant und sogar getestet, die Mitteltonkalotte RS52AM und der Hochtöner DT352NF genutzt. An einer möglichst optimalen Simulation arbeite ich allerdings noch. Das bereits geplante Gehäuse einer Transmisssionline muss wegen des Chassiswechsels nicht verändert werden. Eigentlich war es genau für diese Chassis geplant. Siehe dazu meinen ersten Blogeintrag dieses Projekts.

Also, alles wieder beim Alten!

Die Forever ist also deshalb “für immer”, weil sie so werden soll, dass ich sie mag. Dass sie dabei nicht perfekt ist, ist nicht so schlimm. Wir werden gut zueinander passen! laughing