Konfetti-Salat


Konfetti-Salat Alles wird ordentlich gewaschen. Besonders die Gurke. Diese wird dann in dünne Scheiben geschnitten und geviertelt. Die beiden Paprika werden, nachdem man sie vom Stengel, den kleinen Kernen und dem weißen Fruchtfleisch getrennt hat, in kleine Würfel geschnitten. Geschnitten werden auch das Garnelenfleisch, der Schnittlauch, das Basilikum und der Koriander. Die Zwiebel wird geschält und klein gehackt. Dieses alles gibt man in eine Schale. Auch der Mais und die Silberzwiebeln kommen dazu, aber ACHTUNG! Der Saft der eingelegten Silberzwiebeln wird aufbewahrt!

100 g Ziegenkäse (kein Ziegenfrischkäse!)
100 g Garnelenfleisch (oder echte Krabben)
1 Stück rote Paprika, groß
1 Stück gelbe Paprika, groß
1 Bund Schnittlauch
20 Blatt Basilikum
2 Stengel Koriander (Cilantro)
1/2 Stück Salatgurke
1 Stück Zwiebel
100 g Gemüsemais ( 1/2 Dose)
60 g Silberzwiebeln (1/2 kl. Glas)
1/4 Tl. Kräutersalz
1 Tl. schwarzer Pfeffer, gemahlen
1/2 Tl. Koriander, gemahlen
1 El. Senf
1 Tl. Sambal Olek
1 El. Olivenöl
1 El. Kräuteressig

Jetzt macht man die Soße aus fünf Löffeln des aufbewahrten Silberzwiebelsafts, dem Öl, dem Essig, dem Senf, dem Pfeffer, dem Salz, dem Koriander und dem Sambal Olek. Das wird alles ordentlich in einem kleinem Schälchen verrührt und anschließend in den Salat gegeben, wo es auch noch einmal vermengt wird. (Eine andere Machart wäre, den Käse darin eine Nacht einzulegen, bei einer größerer Menge an Soße.)

Nun ist es Zeit, den Ziegenkäse in mundgerechte Stücke zu zerkleinern. Auf meinem Foto ist übrigens Ziegenfrischkäse zu sehen, der die Konsistenz von Quark hat und somit eigentlich für Salat nicht so gut geeignet ist! Daher habe ich ihn nur oben auf den Salat gelegt und nicht untergemengt, was den “Konfettieffekt” ziemlich tötet.

Da für mich der Ziegenkäse schwer beschaffbar und auch nicht mein Geschmack ist, nehme ich beim nächsten Mal statt dessen in Salzlake eingelegten Schafskäse, wobei ich dann ganz auf Salz verzichten kann.

Nach einem kräftigen Umrühren gibt man noch die gewürfelten Ziegenkäsestückchen hinzu. Alles noch einmal vorsichtig vermengen, nach Bedarf abschmecken und fertig ist dieser recht gesunde Salat!

Als Beigabe empfehle ich entweder Baguette, Fladenbrot oder Pumpernickeltaler.