Belag mit Ei, Chili und Mayo


Dieses Rezept ist als passender Belag für ein LowCarb-Brot gedacht, wie beispielsweise mein LC-HiFi-Brot. Dabei geht es immer wieder darum, das eigentlich eher langweilige Thema “gesund essen” durch möglichst kräftigen und guten Geschmack interessant zu machen.

Eier und Salatblätter waren mir beim Foto nicht so wichtig und so ist links nur die fertige Soße zu sehen. Sie wurde gleich “eingetuppert”, damit ich sie besser ins Büro mitnehmen kann.

2 Eier
4 Salatblätter


60 g Mayonaise (80% Fett)
160 g Doppelrahmfrischkäse
1/2 Bund Petersilie
1/2 Bund Schnittlauch
2 Tl. Tomatenmark
1/2 Tl. Chiliflocken
1/2 Tl. Cayennepfeffer
1/4 Tl. Salz
1/4 Tl. Pfeffer
2 Tl. Zitronensaft

Zuerst kocht man die Eier hart für ca. 10 Minuten. Dann schreckt man sie ab, entfernt die Schale und halbiert sie. Zwischendurch wäscht man die Salatblätter und trocknet sie leicht ab.

Petersilie und Schnittlauch werden ebenfalls gewaschen. Man schneidet diese klein und gibt sie in eine kleine Schüssel. Nun werden die Mayonaise, der Frischkäse, das Tomatenmark, der Cayennepfeffer, die Chiliflocken und der Zitronensaft in der gleichen Schüssel vermischt und es wird alles mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.

Hiermit können nun zwei Brothälften bestrichen werden. Darauf legt man je zwei Salatblätter und je eine Eihälfte, die auf Wunsch noch mit Chilisalz und / oder Pfeffer bestreut werden kann. Auch die gerade hergestellte Chili-Mayonaise wäre passend.

Wem das immer noch zu lasch ist, kann mit einem der Toppings testen, ob es dann besser schmeckt. Meine Empfehlung ist natuürlich das Chili-Kokos-Topping!