Kalte Platte


Kalte Platte Wer will, kann die Pumpernickeltaler aus meinem Pumpernickel-Rezept machen. Ich wollte dieses Mal nicht. Die Zeit hatte ich nicht!

Ich beschränke mich dieses Mal nur darauf zu erklären, welche Zutaten ich wie “zusammengebaut” habe. Eigene Kreationen sind erwünscht!
Brotsorte 1:

Pumpernickeltaler
salzige Butter
geräucherter Schinken
darin zwei frische, gekochte Spargelhälften eingewickelt
Mandarine (aus der Dose)

Brotsorte 2:

Pumpernickeltaler
Knoblauchbutter
Klecks scharfer Ketchup
dicke Scheibe Chili- oder Pfeffersalami
Stück Ananas (aus der Dose)
Stück frische Peperoni

Brotsorte 3:

Pumpernickeltaler
Kräuterbutter
Lachsscheibe
kurzer Zweig Dill
halbes 5-Minuten-Ei
Klecks Mayonnaise oder Remoulade

Brotsorte 4:

Pumpernickeltaler
Kräuterbutter
Chili-Käse
kurzer Zweig Bärwurz
halbes Blatt Bärlauch
grüne Weintraube
halbe Minitomate

Für weitere Brote fallen mir noch folgende Zutaten ein:

Schnittlauch
Petersilie
Quark oder Bressot
Thymian
Oregano
Mayonnaise
Currysoße
Mettbällchen
Paprikabutter
rote Weintrauben
diverse Aufschnittsorten

Da es eine “Männerplatte” wurde, war der Verzicht auf Garnierung mit Grünfutter zu verschmerzen!

Es sind nicht unbedingt alle Zutaten gesund, aber es schmeckt dafür umso besser!