Die zweite Box ist online!

Gestern wurde die zweite Box mit den neuen Samsung-LED-Strips online genommen, nachdem die Samen schon knapp eine Woche ausgesät waren. Wie man sieht, kommt auch dabei etwas heraus!

Ich bin gespannt, ob die 350 mA tatsächlich ausreichen, oder ob ich auf 700 mA Strom gehen muss, damit das Licht wirklich hell genug ist. Ich werde es später an der dicke des Stammes der Keimlinge sehen!

Aber diese Art der Anzucht ist nicht nur für Chilis und Tomaten. Meine Frau hat auch Gemüse dabei, wie ein paar Auberginen. Dabei ist ihr Mini-Gewächshaus nicht ganz so „ordentlich“, aber es geht auch:

Es wurde vor ca. drei Wochen in Betrieb genommen und der Schimmel ist trotz der zwei Mini-Lüfter deutlich sichtbar. Das liegt daran, dass acht Fächer frei waren, durch die zusätzlich Wasser verdunsten kann und die „Pappbecher“ sorgen für weitere Verdunstung des Wassers. Der Schimmel ist nicht so schlimm, wie er aussieht, kann aber durch eine „ordentlichere“ Anzucht verringert werden. Im letzten Jahr hatte ich die acht ungenutzten Fächer deshalb zugeklebt. – Wie sie später die vielen Keimlinge eines Faches auseinanderbekommt, bleibt ihr Geheimnis! undecided

Wenn nichts Großartiges mehr passiert, wäre meine Anzuchtbox 3 die letzte Chilianzuchtbox für diese Saison und sie wird kommendes Wochenende in Betrieb gehen!

Mehr zur aktuellen Situation, welche Sorte gekeimt hat und wo, erfährt man auf meiner Chili-Webcamseite.