Wie man es nicht machen sollte…

Leider ist mein Raspberry-Projekt mit der automatischen Mini-Gewächshausbewässerung noch nicht fertig und leider habe ich im Chiligewächshaus 2 keine Webcam! Durch unterschiedliche Wassermengen beim Gießen hatte ich dieses Mini-Gewächshaus leider zu sehr austrocknen lassen!

Es ist nicht gut, wenn die Keimlinge ständig nasse Füße haben. Sie bekommen dann einfach keine Luft mehr an die Wurzeln! Insofern füge ich immer kurze Trockenphasen beim Bewässern ein. Leider habe ich nicht in allen Gewächshäusern die Wassermengen regelmäßig geprüft und so kam es zu dieser Situation:

Wie man es nicht machen sollte!

Bei Keimlingen oder Pflanzen, die schon kräftiger sind, kann man sich solch einen Fehler leisten, manchmal sogar mehrmals. Aber bei diesem Winzling ganz hinten? Der Keimling davor dürfte es noch schaffen und auch die anderen betroffenen haben eine Chance. Ich werde demnächst berichten…

Hier noch der Status der Keimlinge, der sich, vom obigen Problem abgesehen, kaum noch ändern dürfte. Zuerst die Box 1 und darunter die Box 2:

1 Aji Habanero Black Coban 1 Limón Num. Twilight Pim. De Neyde Thai or. hot
1 Aji Habanero Black Coban 1 Num. Twilight 1 Num. Twilight 1 Pim. De Neyde 1 Thai red hot
1 Aji Habanero 1 Limón 1 Num. Twilight 1 Num. Twilight 1 Thai or. hot 1 Thai red hot
1 Black Coban 1 Limón 1 Num. Twilight 1 Pim. De Neyde Thai or. hot Thai red hot

 

1 Aji Cereza Fresno 1 Jal. Conchos Big 1 Nepalese Bell 1 Purrira 1 Rocoto Not Brown
1 Aji Cereza 1 Fresno Monkey Face Red Nepalese Bell 1 Purrira 1 Zwergchili
1 Aji Cereza 1 Jal. Conchos Big 1 Monkey Face Red 1 Nepalese Bell 1 Rocoto Not Brown 1 Zwergchili
1 Fresno 1 Jal. Conchos Big 1 Monkey Face Red Purrira 1 Rocoto Not Brown 1 Zwergchili