Sortenempfehlungen


Für die Anzucht habe ich ein paar Sorten zusammengestellt, die ich mit gutem Gewissen empfehlen kann, auch wenn es keine Garantie geben kann. Es geht in meinen Empfehlungen um Verlässlichkeit, Ergiebigkeit, zumindest etwas Geschmack und möglichst mindestens eine interessante Eigenschaft. Ich habe die Sorten in vier Gruppen nach Schärfe sortiert, wobei ein “normaler Mitteleuropäer” ungefähr mit Schärfe 2 unverdünnt auskommt:

0,1,2
Cubanelle Sweet – reift relativ zügig; großer Topf für viele Früchte; zum Füllen
Habanero el Remo – guter Geschmack bei sehr geringer Schärfe
Numex Big Jim – reift relativ zügig; großer Topf für viele Früchte; zum Füllen

3,4,5
Aji Benito – recht viele Früchte mit gutem Geschmack
Filironi – guter Standardchili. Für alles brauchbar.
Fresno – verlässlich in Norddeutschland
Nepalese Bell – lustige Form
Texana Hot Red – optisch nett, viele Früchte

6,7,8
Ecuador Purple – unverwüstlich und gut aussehend
Explosive Ember – optisch nett, viele Früchte
Monkey Face – recht verlässlich; große Früchte an kleiner Pflanze
Numex Twilight – der schönste (bunteste) mir bekannte Chili
Purrira – sehr verlässlich in Norddeutschland
Rocoto not brown – etwas schwieriger und langsamer reifend, dafür fast apfelgroße Früchte Ende November

9,10,10+ (10+ ist in meiner Sortentabelle 11)
Aji Habanero – scharf und verlässlich
Habanero Hawaii Beach – scharf und gut tragend
Habanero Mexican Orange – scharf und gut tragend
Limon – scharf, leicht zitronig und reich tragend
Thai orange hot – wärmeliebend, scharf, reich tragend
Thai red hot- wärmeliebend, scharf, reich tragend

 

Wem das alles zu viel ist, hier Kurzempfehlungen für Chilis und auch für Mini-Tomaten:

♥ Meine Chili-Empfehlungen / Favoriten / Lieblinge: ♥
Fresno, Limón, Monkey Face, Nepalese Bell, Numex Twilight, Purrira, Rocoto not brown.

♥ Meine Mini-Tomaten-Empfehlungen / Favoriten / Lieblinge: ♥
Honigtomate (NL), Kleine Süße (Bassum), Sprite (Semillas).