Sorten 2017


Meine Lieblinge und auch neue Sorten

Nach dem häufigen Aufruf meiner Seite mit Chilisorten von 2016 habe ich mich entschlossen, auch 2017 solch eine Seite zu erstellen. Es ist jetzt Anfang Januar und draußen sind es gerade -5 Grad, also absolut keine “Chili-Temperaturen”! Trotzdem beginne ich jetzt! Nur eigene Fotos von den neuen Sorten kann ich noch nicht bieten.

Aji Habanero Aji Habanero Aji Habanero

Capsicum baccatum, Schärfe 10, Höhe 80 cm, Fruchtlänge 7 cm. Einer der Lieblingschilis meiner Frau, weil es sehr viele Früchte bei voller Schärfe gibt! Ein kleiner Nachteil sind die gelben Blätter, die fast jedes Jahr auftreten, die aber relativ unbedeutend sind. Die Pflanzen bekommen Dolomitkalk dagegen. In Norddeutschland sehr empfehlenswert!

Aji Pineapple (neu)

Capsicum baccatum, Schärfe 7, Höhe 70 cm, Fruchtlänge 7 cm. Die Sorte wurde wegen ihres angeblichen Ananasaroma ausgewählt.

Carolina Reaper (neu)

Capsicum chinense, Schärfe 10+, Höhe 70 cm, Fruchtlänge 4 cm. Ich hatte 2016 einige Früchte gekauft und daraus den Samen entnommen. Dieser darf nun zeigen, was in ihm steckt! Diese Sorte ist der aktuelle Weltrekordhalter in Sachen Schärfe! Aber die Früchte haben nicht das unangenehm beißende Aroma der Jolokiasorten.

“Denturk” (neu)

Capsicum annuum, Schärfe 5, Höhe 70 cm, Fruchtlänge 5 cm. Ich hatte die Samen von einem Zahnarzt (Dentist) geschenkt bekommen, der sie von seinem Türkeiurlaub mitgebracht hatte. Daraus wurde der Phantasienamen gebildet: DenTurk. Nach Erkennen der Sorte wird das korrigiert. Auf jeden Fall wurde mir die Sorte als wohlschmeckend angepriesen, was zu prüfen wäre.

Dwarf Chiltepin Dwarf Chiltepin

Capsicum annuum, Schärfe 8, Höhe 50 cm. Ich habe zwei kleine Pflanzen von einem Chilifreund im August 2016 geschenkt bekommen. Sie sollen reich tragen und für Chiltepin früh fruchten. Ich bin gespannt, ob sie mein wegen der nicht vorhandenen Fruchtbildung in 2016 gestörtes Verhältnis zu dieser Sorte, noch korrigieren können.

Ecuador Purple Ecuador Purple Ecuador Purple

Capsicum annuum, Schärfe 7, Höhe 45 cm, Fruchtlänge 3 cm. Diese Sorte zählen wir zwar nicht ganz zu unseren Lieblingen, ist aber eine der besten Sorten für Anfänger, da sie fast unkaputtbar und ziemlich hübsch ist. Die Schärfe reicht allemal! In Norddeutschland eine echte Empfehlung!

Favignana Hot (neu)

Capsicum annuum, Schärfe 4, Höhe 90 cm, Fruchtlänge 8 cm. Den Samen hatte ich bei einer Bestellung bei Semillas geschenkt bekommen. Auch wenn es nur ein Standardchili zu sein scheint, wird er getestet! Er soll reich tragend sein. Merkwürdigerweise sind meine Chiliinteressenten ganz besonders scharf auf diese Sorte. Das könnte an der nur knapp mittleren Schärfe liegen.

Foodorama Scotch Bonnet (neu)

Capsicum chinense, Schärfe 10, Höhe 60 cm, Fruchtlänge 4 cm. Für mich waren folgende Eigenschaften bei der Wahl dieser Sorte entscheidend: früh reifend, aromatisch und reich tragend.

Fresno Fresno Fresno

Capsicum annuum, Schärfe 4 – 6, Höhe 50 cm, Fruchtlänge 5 cm. Die Sorte ist zwar kein ausgesprochener Liebling, aber wegen seiner Zuverlässigkeit wurde er die letzten Jahre immer wieder genutzt und gehört langsam “zur Familie”! Seine mittlere Schärfe macht ihn für Mittel-Europäer interessant!

Habanero el Remo Habanero el Remo

Capsicum chinense, Schärfe 2, Höhe 60 cm, Fruchtlänge 3 cm. Dieser Chili hat kurzfristig die Erlaubnis erhalten, an meiner Chilianzucht 2017 teilzunehmen, da er nur eine minimale Schärfe hat, was viele meiner deutschen Chilifreunde bevorzugen. Vielleicht muss ich mir meine Freunde mal genauer ansehen? smiley

Habanero Mexican Orange Habanero Mexican Orange Habanero Mexican Orange

Capsicum chinense, Schärfe 9, Höhe 40 cm, Fruchtlänge 3,5 cm. Wegen der geringen Größe, der Schärfe, des guten Aromas und der kräftigen Pflanzen würde ich diesen Habanero gerne in meine Lieblingssorten aufnehmen. Mal sehen, ob ich das genauso gut bei selbst gezogenen Samen hinbekomme. Die Pflanzen in 2016 waren gekauft!

Hijo Puta Madre (neu)

Capsicum frutescens, Schärfe 7, Höhe 70 cm, Fruchtlänge 3 cm. Der Name auf Deutsch ist unfein, aber der Grund für die Aussaat dieser Sorte war, dass mir die Samen von Semillas geschenkt wurden. Wollen mal sehen, ob sie in Norddeutschland brauchbar sind!

HP22B (neu)

Capsicum chinense, Schärfe 10 +, Höhe 70 cm, Fruchtlänge 4 cm. Die Samen dieser Sorte wurden mir von einem Freund geschenkt und sollen Vorläufer der Carolina Reaper sein. Somit dürften die Früchte sauscharf werden! Ich bin gespannt, was beim direkten Vergleich mit Carolina Reaper herauskommt!

Jamaican Yellow Hot (neu)

Capsicum annuum, Schärfe 9, Höhe 60 cm, Fruchtlänge 4 cm. Optisch ist es eher ein chinense, wie auch die Schärfe für einen annuum ungewöhnlich ist. Ob die Schärfe in Norddeutschland auch so hoch wird? Wenn sich dann noch viele aromatische Früchte bilden, könnte es ein Lieblingschili werden.

Limon Limon Limon

Capsicum chinense, Schärfe 10, Höhe 50 cm, Fruchtlänge 3,5 cm. Das ist einer der Lieblingschilis meiner Frau! Die Pflanzen sind sehr reich tragend, die Früchte sind echt scharf, das Aroma ist leicht fruchtig und die Pflanzen sind robust. Ein Chili für Norddeutschland!

Monkey Face red Monkey Face red Monkey Face red

Capsicum annuum, Schärfe 6, Höhe 50 cm. Ich hatte bis 2016 nur die gelbe Sorte und war recht angetan, weil die Früchte halb so lang, wie die Pflanze waren. Außerdem wachsen die Früchte recht verlässlich, wenn auch nicht im Überfluss. Aber ich wollte gerne die Sorte in rot haben und seit 2015 habe ich sie bei meinem Chilisamenhändler auch in rot bekommen können, wie man sieht. Der Geschmack und die Schärfe sind wie erwartet, also ok!

Nepalese Bell Nepalese Bell

Capsicum baccatum, Schärfe 3, Höhe 100 cm, Fruchtlänge 3,5 cm. Diese Sorte ist wegen ihrer ungewöhnlichen Form immer mal wieder “dran”. Die “nepalesische Glocke” ist einfach nett anzusehen! Die Glockenchilis sind eine Nummer kleiner! Optisch ebenso interessant ist der “Brazilian Starfish”.

Numex Twilight Numex Twilight

Capsicum annuum, Schärfe 7, Höhe 35 cm, Fruchtlänge 2 cm. Diese Sorte ist für mein Empfinden der hübscheste Chili von allen und damit ein Lieblingschili! Es bilden sich rund 50 Früchte pro Pflanze, die alle unterschiedlich reifen und je nach Reifegrad ist die Farbe violett, braun, gelb, orange oder rot. Wirklich hübsch!

Peperoni H. (neu)

Capsicum annuum, Schärfe 5, Höhe 70 cm, Fruchtlänge 5 cm. Ich weiß nicht viel über diese Sorte, da die Chilisamen ein Geschenk eines Freundes “H.” waren. Warten wir es ab! Dann wird sich vielleicht der Name ändern!

PM 0363 (neu)

Capsicum annuum, Schärfe 6, Höhe 70 cm, Fruchtlänge 7 cm. Diese Chilisorte habe ich gewählt, um einen letzten Test in Bezug auf “rauchige Chilis” zu machen. Die Tazmanian Black aus 2016 waren nicht überzeugend!

Purrira Purrira

Capsicum frutescens, Schärfe 7, Höhe 60 cm, Fruchtlänge 4 cm. Das ist die große Variante von Numex Twilight, wenn auch nicht ganz so bunt und mit weniger Früchten. Für ein frutescens ist die Früchtebildung in Norddeutschland recht verlässlich!

Rocoto not brown Rocoto not brown

Capsicum pubescens, Schärfe 6, Höhe 80 cm, Fruchtlänge 6 cm. Dieser Chili wird zwar erst nach den ersten Frösten im Hause reif, ist aber wegen seiner Apfelgröße und -form ein echter Hingucker, besonders zu Weihnachten! Nach drei Jahren kann ich ihm gute Chancen in Norddeutschland bescheinigen! Das Warten lohnt sich!

Thai orange hotThai Orange Hot Thai orange hot
Capsicum annuum, Schärfe 8, Höhe 70 cm, Fruchtlänge 5 cm. Warum diese Sorte erst jetzt wieder in meinen Fokus gerückt ist, weiß ich nicht. Auf jeden Fall hat sie es verdient! Hübsche orange Früchte in Massen und scharfer aromatischer Geschmack! Dieses Jahr läuft der Test, ob die Sorte Zeug zum Lieblingschili hat!

Trinidad Scorpion Moruga Red (neu)

Capsicum chinense, Schärfe 10 +, Höhe 60 cm, Fruchtlänge 4 cm. Dieses war bis 2013 der Weltrekordhalter in Schärfe und wurde wegen einer Thailänderin ausgewählt, die zwar nicht meine Frau ist, aber auch auf extremst scharfe Chilis steht!