Anzucht 2016


In der Planung für 2016 hatte ich schon ein paar Dinge erklärt, die für mich in der Chili-Saison 2016 wichtig sind. Der frühe Start im Dezember 2015  gehört dazu!

Hier noch einmal die Sorten für 2016 nach heutigem Stand:

15 Chilisorten bei ca. 60 Chilipflanzen für den Eigenbedarf. Hier die tabellarische Aufstellung:

Name Familie Schärfe Grund Pflanzen
Aji Angelo Capsicum baccatum 5  Neu, süß, fruchtig 3
Aji Habanero Capsicum baccatum 10 fruchtig, produktiv, recht verlässlich 8
Aji Limo Capsicum chinense 9 Neu, leicht zitronig 3
Bonsai Chili Capsicum annuum 5 gut für die Fensterbank 3
Cheiro Recife Capsicum chinense 9  Neu, duftend, aromatisch 3
Fresno Capsicum annuum 5 sehr verlässlich 2
Inca Hot Capsicum baccatum 9 Neu, fruchtig 3
Limón Capsicum chinense 9 leicht zitronig, sehr verlässlich 8
Madame Jeanette Capsicum chinense 9 Neu, Klassiker, aromatisch 3
Numex Twilight Capsicum annuum 7 hübsch, verlässlich 8
Peach Congo Capsicum chinense 6 Neu, groß, scharf 3
Peperoni Capsicum annuum 6 Neu, Geschenk 3
Rocoto Not Brown Capsicum pubescens 7 apfelähnlich 2
Rondonia Capsicum chinense 9 Neu, aromatisch, fruchtig 3
Tazmanian Black Capsicum annuum 5 Neu, rauchig 3
Thai (prik jaew) Capsicum annuum 8 Neu, scharf, echte Thai Chilis! 3

Dazu kommen noch drei Mini-Tomatensorten mit 6 Tomatenpflanzen für den Eigenbedarf. 2 x Sprite, 2 x Honigtomate, 2 x Mexikanische Honigtomate.


Chilianzucht 2016Am 29.11.2015 begann das zweiwöchige Einweichen der Chilisamen der ersten Box. Am 13.12.2015 wurden die teilweise gekeimten Samen in das Erdgemisch gelegt in dieses in ein Mini-Gewächshaus gesetzt. Leider war die Idee, 15 7x7cm-Mini-Töpfchen zu nehmen nicht so gut: Die Töpfchen sind etwas zu groß, so dass der Deckel des Minigewächshauses nicht mehr schließt und das Mikroklima nicht optimal ist. Ich werde versuchen, mir für die folgenden Mini-Gewächshäuser etwas anderes auszudenken.

Anschließend wurden die nächsten Samen in die Salpeterlösung gebracht, die wiederum in einem beheizten Gewächshaus bei eine Temperatur zwischen 30 und 35 Grad für das leichtere Aufbrechen der Samenhülle sorgen soll.

Hier die inzwischen befüllte Box 1:

2 Aji Habanero (2014) 5 Limon (2014) 2 Numex Twilight (2014) 2 Peperoni (2015) 2 Rocoto not brown (2014)
2 Aji Habanero (2014) 5 Limon (2014) 2 Numex Twilight (2014) 2 Peperoni (2015) 2 Rocoto not brown (2014)
2 Aji Habanero (2014) 5 Limon (2014) 2 Numex Twilight (2014) 2 Peperoni (2015) 2 Rocoto not brown (2014)

In dieser Tabelle direkt nach der Aussaat, stehen die Zahlen für die Anzahl der ausgesäten Samen (so weit ich mich erinnern kann smiley), während bei Tabellen Tage nach der Aussaat, die Anzahl der gekeimten Samen zu sehen sind. Bei den Limon bin ich beim Aussäen durcheinander gekommen. So sind offensichtlich mehr als zwei Samen in die Töpfe gekommen.

Da ich die Samen für die nächste Box einweichen muss, sollte ich auch schon wissen, welche Samen als nächstes dran sind. Dazu habe ich mir überlegt, in zwei Wochen zwei Boxen in Betrieb zu nehmen. Dafür mache ich anschließend eine Pause, bis eine der Boxen wieder frei ist.


Chilianzucht Box 1Foto links vier Tage später:
Durch die zwei Wochen lange Keimung im warmen Wasser haben die Samen nur wenige Tage gebraucht, um als Keimlinge sichtbar zu werden! (In dem Erdgemisch sind die Keimlinge schwer zu erkennen.) Es sind derzeit 2 Aji Habanero, 6 Limon und vier lange Peperonis, letztere sind natürlich noch sehr klein!

Die nicht gekeimten Samen halten sich noch vornehm zurück. Ob die auch noch Licht sehen wollen?

Nach einer Woche im Mini-Gewächshaus hat sich in Box 1 jede Sorte zu Wort gemeldet:

2 Aji Habanero (2014) 2 Limon (2014) 0 Numex Twilight (2014) 2 Peperoni (2015) 1 Rocoto not brown (2014)
2 Aji Habanero (2014) 4 Limon (2014) 0 Numex Twilight (2014) 2 Peperoni (2015) 1 Rocoto not brown (2014)
1 Aji Habanero (2014) 3 Limon (2014) 1 Numex Twilight (2014) 0 Peperoni (2015) 0 Rocoto not brown (2014)

Leider sind bei allen Aji Habanero noch die Samengehäuse dran. Ob das etwas wird ohne nachzuhelfen?
Die Numex Twilight keimen auch in dieser Saison wieder schlecht. Ich werde es in Box 2 und 3 mit Samen von Semillas und in Box 4 und 5 mit Samen aus 2015 versuchen.
Selbst die nicht vorgekeimten Samen entwickeln sich zu Keimlingen, wenn auch mit etwas weniger Glück.
Die Samen für die Boxen 2 und 3 waren statt einem Tag eine Woche lang in der Salpeterlösung. Da es ihnen nicht geschadet hatte, wird es möglicherweise mein Standard.


Am 26.12.2015 waren diese Keimlinge in Box 1 sichtbar:

2 Aji Habanero (2014) 3 Limon (2014) 1 Numex Twilight (2014) 2 Peperoni (2015) 4 Rocoto not brown (2014)
2 Aji Habanero (2014) 4 Limon (2014) 1 Numex Twilight (2014) 2 Peperoni (2015) 1 Rocoto not brown (2014)
1 Aji Habanero (2014) 5 Limon (2014) 1 Numex Twilight (2014) 1 Peperoni (2015) 4 Rocoto not brown (2014)

Chilianzucht Box 1Die Numex Twilight sind jetzt endlich auf 50% Keimrate und die Rocotos sind so richtig wach geworden. So viele wollte ich gar nicht!
Die Samengehäuse sind größtenteils noch abgefallen und die restlichen konnte ich vorsichtig entfernen.

Nach vier Wochen wird jetzt kaum noch ein Keimling in Box 1 dazukommen. Insofern kann ich meine zukünftige Planung schon leicht korrigieren.