Meine aktiven WebCams

Zuerst etwas Neues: Ich habe eine Seite mit ein paar Mini-Videos erstellt: Wackelpudding!

Links ist pro Zeile ein älteres Foto zu sehen und rechts davon ein aktuelles Foto, um Fortschritte sehen zu können. Durch Anklicken lassen sich die Fotos vergrößern!

Die Fensterbank-Webcam:
Seit dem Januar 2020 waren hier Keimlinge aus der normalen Chilianzucht 2020 zu sehen. Inzwischen sind viele Chilis und Auberginen ins minimal beheizte Gewächshaus nach draußen ausgewandert. Auf der Fensterbank sind jetzt nur noch die besten der diversen Habenerosorten zu finden, was bedeutet, dass die übrigen Chilis im Chiliregal stehen. Hier die Fensterbank:

 

 

Zu den Blogs –>

 

 Für abgeschlossene Fotoserien von meinen WebCams aus diesem Jahr, habe ich noch eine Seite erstellt.

Die letzten Fotos des LED-Farb-Experiment, welches nun in /Chili/Experimentelles mit Ergebnissen aufwartet:

Seit dem 01.03.2020 gibt es WebCams für dieses Experiment. Die erste Box hat 6 blaue und 4 weiße LEDs:

 

Die zweite Box hat 6 blaue und 4 rote LEDs:

 

Und die dritte Box hat 4 blaue und 6 rote LEDs:

 

 

Und hier sind fixe Fotos meiner Chilianzucht:

Von links nach rechts: die allseits bekannte Fensterbank! Beim Vergrößern des Fotos ist ganz hinten, knapp unter der Stange mit den roten LEDs, mit dem 5-Volt-Stecker nach oben, der Raspberry Pi zu erkennen, dem wir die regelmäßigen Fotos verdanken! – Aktuell stehen hier gut 60 Pflanzen.

Mittig sieht man die Boxen des LED-Experiment mit blau/roten, rot/blauen und blau/weißen LEDs. Inzwischen stehen sie fest auf einem Tisch, nachdem mir die blau/weiße Box heruntergefallen ist! – Dass man in der linken Box mehr sehen kann, liegt an der dünneren Spiegelfolie. – In den drei Boxen gibt es insgesamt 13 Chilikeimlinge und 6 Mini-Auberginenkeimlinge bei 24 genutzten Fächern. 24 weitere Fächer wurden von meiner Frau genutzt und 24 Fächer blieben leer.

Rechts ist das Regal mit den großen Pflanzen zu sehen. Es ist zwar recht schmal, hat aber immerhin Platz für rund 30 Pflanzen.