Chilis, Tomaten und Auberginen   Kürzlich aktualisiert!


Chili WebcamChilis gehen – Tomaten kommen.
Und wie!

Das ging so schnell, dass sie seit Mitte April schon im frostgeschützten Gewächshaus draußen untergebracht werden mussten, da sie mit rund 40 cm Höhe unbedingt umgetopft werden mussten.

Auberginen- und Chilikeimlinge wurden am 02.03.2019 in kleine Anzuchttöpfe umgetopft, um den Tomatensamen Platz zu machen. Aus den vergangenen Jahren sind dabei: Große Süße, Honigtomate, Kleine Süße und Sprite. Neu oder erst seit 2018 sind dabei: Mexikanische Honigtomate, Mühls Mini und Sugar Lump. In jedem Fall handelt es sich um Mini-Tomaten mit kräftigem, meist süßlichem Geschmack. 2018 hatte ich erstmals eine größere Nachfrage zu Tomaten, als zu Chilis und in 2019 ist es genauso!

Das WebCam-Foto links zeigt meine umgebaute Fensterbank, die nun die umgetopften Auberginen- und Chilikeimlinge zeigt. Aber hinten ist das erste von zwei Mini-Gewächshäusern der Tomatensamen zu sehen. Das zweite Häuschen kam etwas später hinzu.

Am 30.03.2019 wurden die Anzuchtboxen abgebaut und die Tomaten umgetopft. Damit mir die großen Chilis nicht die WebCam-Sicht versperren, wurden sie auf der Fensterbank nach hinten verbannt. Auf dem rechten Foto sind nun drei Wannen mit je 15 Tomatenkeimlingen zu sehen. Die Keimrate war dieses Jahr genau 100%, allerdings nur, weil mir versehentlich viermal zwei Samen gleichzeitig und unbemerkt in eine Anzuchtbox gefallen sind! 😳